Blut im Stuhl eines Hundes, 7 mögliche Ursachen!

In der heutigen Zeit sind wir sehr mit unserer eigenen Gesundheit beschäftigt. Aber auch die Gesundheit Ihres Hundes ist sehr wichtig! Um die Gesundheit Ihres Hundes im Auge zu behalten, müssen Sie hin und wieder einen Blick auf seinen Stuhlgang werfen. Es kann jedoch vorkommen, dass sich im Stuhl Ihres Hundes Blut befindet. Das wirft natürlich eine Menge Fragen für Sie auf und Sie könnten sehr erschrecken, wenn Sie Blut im Stuhl sehen. In diesem Blog gehen wir mit Ihnen die möglichen Ursachen für Blut im Stuhl Ihres Hundes durch und sagen Ihnen auch, was Sie am besten tun können, wenn Ihr Hund Blut im Stuhl hat.

Blut im Stuhl des Hundes
Wenn Sie Blut im Stuhl Ihres Hundes finden, muss das nicht unbedingt eine ernste Ursache haben oder eine ernste Sache sein. Anhand der Blutmenge und der Farbe des Blutes kann oft schon eine vernünftige Einschätzung einer möglichen Ursache vorgenommen werden. Eine Rücksprache mit Ihrem Tierarzt oder eine Beratung ist in der Regel nicht notwendig. Das Blut im Stuhl des Hundes kann hellrot, aber auch schwarz, deutlich sichtbar oder mit Schleim vermischt sein. Dunkel gefärbtes Blut ist normalerweise altes Blut und kann aus dem hinteren Teil des Magen-Darm-Trakts des Hundes stammen. Klares und helles Blut ist in der Regel “frisch” und kann im vorderen Teil des Darmtraktes gefunden werden. Hunde, die bei der Defäkation stark pressen müssen, können auch (helles) Blut im Stuhl haben, dies wird normalerweise durch das Platzen von Venen um den Anus aufgrund des Drucks verursacht. Letzteres ist nicht unmittelbar besorgniserregend.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *